Florida Travelguide

Baubericht aus Cape Coral: Tipps und Erfahrungen

insolation1Florido Bauarbeiter klein8. Oktober 2016

Auf unserer Frage, was denn zwischen die Hölzer kommt, die die Wände darstellen, schaute uns unser Builder etwas verwundert an: „Nichts. Die Wände werden hohl verschlossen, sieht man doch nicht mehr“. OK gut und was ist mit der Geräuschkulisse aus den benachbarten Räumen? 

Kurzerhand haben wir uns noch für ein Upgrade von 580 USD entschieden und diese Wände isolieren lassen. Schließlich möchten wir ja nicht unbedingt alles hören, was in den Nachbarräumen geschieht. Es ist im Nachhinein immer noch sehr hellhörig. Gar nicht auszudenken, wie es wäre, hätten wir auf die Isolation verzichtet.

Die Decken werden standardmäßig isoliert, dafür das Dach in der Regel nicht, obwohl wir das später noch zusätzlich machen lassen werden. Da in den Decken kein Stahlbeton wie in Deutschland zum Einsatz kommt, wird mit dieser Isolation die Wärme vom Dachstuhl ferngehalten. Die warme Luft, die im Dachstuhl entsteht, wird durch eine Lüftung nach oben durch entsprechende Lüftungsaufsätze (Ridge Vents) abgeleitet. Durch die rings ums Haus angebrachten Lochbleche (Soffits) strömt Luft ins Dach und so erhält man einen hinterlüfteten Dachstuhl. . 

insolation2

insolation3

Nächster Beitrag

Trockenbauwände machen Räume

Vorangegangene Beiträge (chronologisch):

Septic-Anlage am Ende des Hauswasserkreislaufs
German Toilet – not so easy Für die kühle Nacht: Klimaanlage mit zwei Zonen
So langsam wird der Bau dicht mit Fenstern und Außentüren
Zwischenspiel im Baubericht
USA-typische Wände in Holzständerbauweise haben auch Vorteile
Dachstuhl schließen mit viel Holz

Gießen des Ringankers
Stein auf Stein – es wird ein Haus
Aufschütten und Verdichten vor dem Gießen der Bodenplatte
Beim Verlegen der Rohre aufs Gefälle achten
Errichtung einer zweireihigen Grundmauer

Beginn der Foundation-Arbeiten: Endlich geht’s los

Normale Colorsession kann jeder Teil 3: Backe backe Küche
Normale Colorsession kann jeder Teil 2: Fenster und Türen nach Vorschrift
Normale Colorsession kann jeder Teil 1: Nur nicht erdfarben

Der Architekt und unser Grundriss

Die Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 3: I easily can do thatDie Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 2: Builder wechsel dich
Florida-Scout TV: Bau einer Seawall in Cape Coral

Die Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 1: Grundstück sucht Haus

Title Company in USA ist gleich Notariat in Deutschland
Der lange Weg zum Grundstück