Florida Travelguide

Naturparks – Nette Delphine und furchterregende Alligatoren

everglades np1Das größte subtropische Feuchtegebiet Nordamerikas und ein einzigartiges Naturschauspiel ist ein sechzig Kilometer breiter und nur fünfzehn Zentimeter tiefer Fluss, der gemächlich und in kaum erkennbarer Bewegung mit nur einem Meter pro Stunde mehr vor sich hin siecht als dass er strömt und fließt. Die Everglades, bestehend aus Ever (endlose Weite) und -glades (mit Gräsern und Binsen bestandene offene Flächen ) werden auch Grasfluss genannt. Das Gebiet des Marschlandes reicht vom Lake Okeechobee im Norden bis zu den Then Tausend Islands im Süden.

everglades np2Die Marschlandschaft der Everglades, die immer wieder von kleinen Waldinseln durchsetzt und von natürlichen Kanälen umsäumt sind, gilt als eines der weltweit gefährdetsten Ökosysteme. Etwa die Hälfte der ursprünglichen Fläche der Everglades wird heute landwirtschaftlich genutzt, die andere Hälfte gehört zum größten Teil zum Nationalparks und zu den angrenzenden Naturschutzgebieten.