malloryWill man das ganze verrückte Key West auf einmal erleben, begibt man sich am Abend zum Mallory Square, einem Platz in der Innenstadt von Key West. Hier treffen die Touristen auf Hippies, schrille und flippige Gestalten, Musiker und jede Menge Artisten vom Feuerschlucker bis zum Drahtseil balancierenden Tier. Sie alle bestaunen und feiern als große Gemeinschaft die tollsten Sonnenuntergänge – Abend für Abend für Abend.
littlewhitehouseAm Wintersitz von Präsident Harry S. Truman wurden einst wichtige Entscheidungen der amerikanischen Nachkriegsgeschichte getroffen. Daher ist der Besuch des einzigen einstigen Präsidentensitzes in Florida wie eine spannende Reise ins Amerika der Nachkriegszeit. In den 40er-Jahren wurden in diesem Haus oft weltbewegende Entscheidungen getroffen. Das Winter-Ferienhaus war während 175 Tagen der Wohnsitz von Präsident Harry S. Truman. Seit 1991 informiert das Little White House von Harry S. Truman als Museum. Es zieht Besucher aus aller Welt an, die sich für die Geschichte eines der mutigsten Präsidenten der USA interessieren.
southernmostpointDer Southernmost Point in Key West gilt als der südlichste Punkt der kontinentalen USA, wobei es eigentlich der südlichste zugängliche Punkt heißen müsste. Der tatsächlich südlichste kontinentale Punkt liegt auf der benachbarten Militärbasis und den südlichsten Punkt der USA überhaupt ist Ka Lae auf Big Island, Hawaii. Die Geister streiten sich, ob man diesen südlichsten Punkt in Key West unbedingt besichtigen muss. Er liegt nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Daher kann mal ruhig mal dran vorbei gehen, sollte sich aber nicht zu viel davon versprechen.