Florida Travelguide

Feinste Sandstrände – Knapp 2000 Kilometer entlang der Küste Floridas

barfoot beachEiner der schönsten Strände an Floridas Südwestküste ist vielleicht sogar ein kleiner Geheimtipp. Man entdeckt ihn nicht unbedingt gleich bei seiner ersten Reise, denn er liegt versteckt hinter einem elitären Wohnviertel von Bonita Springs im Barefoot Beach State Preserve. Am Eingang des Barefoot Beach State Preserves werden 8 USD Eintritt verlangt. Diese Ausgabe lohnt sich , nicht zuletzt im Vergleich zu den gleichen bis höheren Parkkosten am Fort Meyers Beach.

barfoot beach2Rechts und links der Zufahrt zum Strand säumen nicht nur die Hinweisschilder auf Schildkröten ihre Anwesenheit sondern die Tiere zeigen sich höchstpersönlich. Also aufpassen und vorsichtig fahren. Der Strand ist traumhaft schön, der Sand fein und hell und das Meer nicht so flach, so dass man nicht erst ewig reinlaufen muss sondern gleich schwimmen kann. Die Anzahl der Badegäste hält sich in Grenzen, manchmal ist es sogar richtig leer.

Von Bonita Beach kommend biegt man die erste Straße von der Bonita Beach Rd SW rechts ein. Ein Schild weist auf den Barefoot Beach hin. Nicht erschrecken vorm Empfangshäuschen – einfach vorbeifahren. Die Fahrt bis zum Strand ist an sich schon ein „Must see“, denn man kann zahlreiche Villen mit Schlosscharakter bestaunen und beneiden.

Drucken