German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Elektrik1026. August 2016

Weil wir es etwas unvernünftig und verschwenderisch finden, das ganze Haus auf eine Temperatur herunter zu kühlen, hatten wir schon in der ersten Planungsphase bei verschiedenen Hausbauunternehmen angefragt, ob und wenn ja wie es möglich ist, wenigstens eine Zwei-Zonen-Kühlung hinzubekommen. Hier gingen die Meinungen auseinander.

Während die einen sagten, dass man zwingend eine zweite Klimaanlage braucht, was natürlich kostspielig ist, meinten die anderen dass es ausreichen würde, die Klimaanlage in zwei Zonen zu teilen, den Luftstrom über spezielle Lüftungsklappen zu regeln und über Thermostate zu steuern. Weil das logisch klang und wesentlich günstiger ist, haben wir uns darauf geeinigt und das funktioniert so:

Ein Büro und das Schlafzimmer wollten wir gerne etwas kühler regeln können, weil es der Mann gerne kälter hat als die Frau und es angenehmer ist, etwas kühler zu schlafen und wir dazu nicht das ganze Haus kühlen wollen. So wurde das dann auch umgesetzt. Allerdings ist das Ergebnis – wie wir es ja bereits wissen – nicht so zufriedenstellend. Was ist passiert? An der Zone Büro und Schlafzimmer hängen auch das Bad und der begehbare Kleiderschrank mit dran, was erstens unnötig ist und man zweitens morgens „ein kühles Bad“ vorfindet. Zweiter Nachteil: Wenn nur diese Zone anspringt, sind die Geräusche in diesen Räumen lauter als wenn beide Zone gleichzeitig laufen. Denn die eine Klimaanlage verteilt dann ihre ganze Power auf diese eine Zone. Grundsätzlich funktioniert die Zwei-Zonen-Regelung aber und der geräuschunempfindliche Amerikaner versteht uns nicht so ganz. Müssten wir es allerdings nochmal entscheiden, würden wir eine zweite Klimaanlage einbauen.

Elektrik5Elektrik6Elektrik7Elektrik11

Nächster Beitrag

in Kürze

Vorangegangene Beiträge (chronologisch):

So langsam wird der Bau dicht mit Fenstern und Außentüren Zwischenspiel im Baubericht
USA-typische Wände in Holzständerbauweise haben auch Vorteile
Dachstuhl schließen mit viel Holz

Gießen des Ringankers
Stein auf Stein – es wird ein Haus
Aufschütten und Verdichten vor dem Gießen der Bodenplatte
Beim Verlegen der Rohre aufs Gefälle achten
Errichtung einer zweireihigen Grundmauer

Beginn der Foundation-Arbeiten: Endlich geht’s los
Normale Colorsession kann jeder Teil 3: Backe backe Küche
Normale Colorsession kann jeder Teil 2: Fenster und Türen nach Vorschrift
Normale Colorsession kann jeder Teil 1: Nur nicht erdfarben

Der Architekt und unser Grundriss

Die Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 3: I easily can do thatDie Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 2: Builder wechsel dich
Florida-Scout TV: Bau einer Seawall in Cape Coral

Die Qual der Wahl des Bauunternehmens Teil 1: Grundstück sucht Haus

Do, Aug 24, 2017

Suche

Cloudy

27°C

Cape Coral, Fl

Cloudy

Humidity: 88%

Wind: 22.53 km/h

  • 23 Aug 2017

    Thunderstorms 29°C 25°C

  • 24 Aug 2017

    Thunderstorms 28°C 26°C

Schönste Bilder

Schicken Sie uns Ihre schönsten Urlaubsbilder an florido@florida-scout.com. Wir präsentieren diese hier.
Bonita Springs
Anna Maria Island
Caloosahatchee River
Magic Kingdom Parade in Orlando
Miami Beach